„In wunderbarer Umgebung, wunderbare Bedienung. Und die Speisen ??? Ein
gastronomischer Orgasmus !!!”

Ferenc

Willst du unser Märchen kosten?

Szálka wurde nach den türkischen Kriegen,Ende des 18. Jahrhundert mit deutschen Siedlern bevölkert.Ihre Baukunst sieht man an den alten Häusern und in den Speisen schmeckt man ihre Küchenkunst.Wir behüten diesen Schatz, weil er die Regionalität unserer Gastronomie prägt.Wir bieten die Früchte unserer Gärten, die Fische unseres Sees, das Wild unserer Wälder nach der Tradition der ungarndeutschen Küche an.

Wenn der Mensch Speisen im Mund hat, kostet er Himmel und Erde und damit die Essenz von den dort lebenden Menschen. Jedes Gebiet unter dem Himmel hat seinen eigenen Geschmack, so haben auch wir unsere eigene Geschichte und Geschmack.

„STEVE”

„Wo der Wille vorhanden ist, dort gibt es auch einen Weg“ Dieser Gedanke führt mich durch mein Berufsleben.Ich wusste schon in der Grundschule, dass ich Gastwirt werden will, so ist meine Berufung sehr zeitig zur Leitlinie meines Lebens geworden. Das Wichtigste in diesem Beruf ist ein gutes Erlebnis in einem Gast zu erwecken.Was unser Gast
wählt ,das ist seine Entscheidung, unsere Aufgabe ist es seinen Wunsch und unser Angebot in Einklang zu bringen.

BÁN NORBERT ISTVÁN

ban-norbert-istvan_neg

unsere Speisen…

„ sind fantastisch, ausgezeichnet, außergewöhnlich, lecker, super, perfekt, unvergesslich“

story_block2-left

Burger mit doppeltem Fleisch : Hirsch und Wildschwein, dazu lila Zwiebeln, Marmelade und hausgemachte Steakkartoffeln

Hausgemachte Fadennudeln mit grünen Spargel und geräuchertem Trapistenkäse

story-block2-right

Der Augenblick ist hier und jetzt.

Lebe glücklich und esse etwas Gutes!

Wo ist eigentlich Szálka?

Die Siedlung befindet sich in dem südlichem Teil der Hügellandschaft von Szekszárd, wo sich nur Weinberge und Wälder befinden.

Der höchste Punkt des Ortes ist der Szálka-Berg mit 245 m.Die Umgebung ist
abwechslungsreich mit Tälern und Hügeln und einem Stausee.Das Gebiet des Ortes ist 70%mit Wald bedeckt, so ist Szálka wahrscheinlich die am höchsten bewaldete Siedlung des Landes.Die Umgebung hat eine abwechslungsreiche Pflanzen- und Tierwelt.Wegen der großen Fläche des Waldgebietes, spielen die Forst- und Wildwirtschaft im Leben der Einwohner eine große Rolle.In den Wäldern ist eine beträchtliche Menge Wild, wie Hirsch, Reh, Damwild, und Wildschwein.

In unseren Tagen ist der im Tal des Baches „Lajvér“ aufgestaute See ein sehr wichtiger Naturschatz, wo man angeln und baden kann.Die Fläche des Sees beträgt 67 Hektar.

Hier am Ufer und in den Wäldern verläuft die landesweite Route des Touristenweges, der mit „blau“ gekennzeichnet ist.

Szálka hat eine tausendjährige Geschichte.Ihre erste urkundliche Erwähnung stammt aus den Dokumenten des Bistums Pécs. Das Dorf begann sich nach der Ansiedlung der Deutschen zu entwickeln. Heute ist Szálka ein lebendiges Dorf, mit vielen jungen Menschen.

Im Ort hat die Pferdehaltung eine Renaissance erfahren, aber auch andere Tiere , wie Graurinder, Ziegen und Schafe werden gehalten.

Unterkünfte

15089071919180153_600x500

Gasthof „Trófea“

Erleben sie die bekannte ländliche Gastfreundschaft im Gasthaus „Trófea“, mit seinem Charme und Schönheit.Nachmittag , bei einem Getränk genießen Sie die frische Luft undRuhe, dazu bieten wir Ihnen ein reichhaltiges Abendbrot, auch dem hungrigsten Gast.

Weiter > 

Pension „Noresa“

Nach der Philosophie von Rousseau„ Zurück in die Natur“ können Sie einige unvergessliche Tage in der Pension „Noresa“ in Szálka verbringen.Das Gebäude Aussen wie Innen trägt die Züge der alten bäuerlichen Baukunst, so können Sie leicht das städtische Leben hinter sich lassen.Im Dorf können Sie angeln, auf die Jagd gehen, eine Tour in den Wäldern machen , sowie um den See spazieren gehen..

Weiter > 

noresa_panzio
Über uns

Die Kellerei „Lajvér“

Auf dem Gut „Lajvér“ ist alles zur Erholung gegeben .Hier gibt es ausgezeichnete Weine, eine wunderbare Landschaft in den ,mit Wein bepflanzten Hügeln von Szálka. Es werden leckere Speisen und prächtige Unterkünfte angeboten um ein perfektes Wochenende zu verbringen.

Weiter > 

Das Gut „Lajvér“

story_lajverblock

Der Charakter unserer Technologie ist die Dualität.Wir entwickelten eine schonende manuelle Technologie, wie jede kleine Kelterei, nur so weit, dass wir nicht opportun werden müssen.

Stimmungsvolle Gaststätte in dem Szekszárder Weinbaugebiet, wo wir Sie zum jeden Anlass
gebührend bewirten.

Öffnungszeiten

Dienstag – Samstag – 11:00 ~ 22:00

Sonntag – 11:00 ~ 17:00

 

Küche: Dienstag- Samstag 11-21
Sonntag 11-16

Adresse

7121 Szálka,
Kossuth Lajos u. 89.

telefon

+36303301484
+3674407525

email

info@horogetterem.hu

horog_etterem_logo_feh
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt